1. Halbjahr 2018 - Arbeitsplan Bergbauverein Ronneburg

 

 

     
  Monatliche Informationsversammlung       jeweils am letzten Dienstag eines Monats  
 
     
 
  Ort:       Steigerstube im Schaubergwerk an der Bogenbinderhalle in Ronneburg  
 
     
 
  Zeit:       15.30 Uhr  
 
     
 
  am:      

30.01.2018

27.02.2018

24.04.2018

29.05.2018

26.06.2018

 
 
     
 
  :    
   
 
     
 

 

 

     
  Mitgliederversammlung Bergbauverein Ronneburg
gleichzeitig Wahlversammlung für Vereinsvorstand
         
 
     
 
  Ort:       "Schützenhaus" Ronneburg  
 
     
 
  Zeit:       17:00 Uhr  
 
     
 
  am:      

23.03.2018

 
 
     
 
  :    
   
 
     
 

 

 

     
  Vortrag der Wismut- Geschäftsführung zum
Sanierungsstand / zum Stand der "Erbe" - Diskussion
         
 
     
 
  Ort:       Infozentrum  
 
     
 
  Zeit:       16:00 Uhr  
 
     
 
  am:      

17.04.2018

 
 
     
 
  :    
   
 
     
 

 

 

     
  "Tag der Umwelt / offenen Tür" Wismut GmbH          
 
     
 
  Ort:       Ronneburg / Seelingstädt  
 
     
 
  Zeit:       10:00 Uhr  
 
     
 
  am:      

30.06.2018

 
 
     
 
  :    
   
 
     
 

 

 

 

 

Festwoche -  20 Jahre Bergbauverein Ronneburg e.V.


Programm

 


 
 

27.06.2018   10:00 - 16:00 Uhr    Schaubergwerk / Infozentrum

kostenlose Führungen für Kinder und Jugentliche

Filmvorführungen alter Wismut- Filme


 
 

28.06.2018   13:00 Uhr   Infozentrum

Eröffnung der Fotoausstellung

"Ronneburg / Stadtansichten zur Zeit der SDAG Wismut"


 
 

29.06.2018   15:00 Uhr   Friedhof Ronneburg

Ehrung verstorbener Vereinsmitglieder

 


 
 

30.06.2018   12:00Uhr   Vorplatz
Schaubergwerk / Infozentrum

Kleine Festveranstaltung des Bergbauvereins

Blasmusik

    13:00 Uhr   Infozentrum

Eröffnung und Begrüßung, durch den Vorsitzenden, Ehrenmitglieder und
Gründungsmitglied Eckehard Riedl zur Vereinsgründung 1998

Festansprache Dr. Wieland Kögel

Grußworte

Musikalische Umrahmung: Blasorchester Elstertal e.V.


 
 

 

 Für Speis und Trank sorgt die Gaststätte   "Schützenhaus"   vor dem Infozentrum